Youtube-Star ConCrafter

Edeka und Rewe verkaufen schwarze Influencer-Pizza

ConCrafter stellte die Pizza auf seinem Youtube-Kanal vor
© ConCrafter / Youtube
ConCrafter stellte die Pizza auf seinem Youtube-Kanal vor
Themenseiten zu diesem Artikel:
Sie ist schwarz, kostet zunächst 3,49 Euro und wird in siebenstelliger Stückzahl produziert: Die Pizza von Youtube-Star Luca Scharpenberg aka ConCrafter, der zu den erfolgreichsten Influencern Deutschlands gehört, ist ab sofort in den Filialen von Edeka und Rewe erhältlich. Neben dem mit Aktivkohle gefärbten und mit Hinterschinken belegten Teigfladen dürfte es den Fans des Influencers aber auch um den Karton der Pizza gehen.
Der ist nämlich genau so schwarz wie das gute Stück darin und kommt in fünf unterschiedlichen Designs daher. Unter den Followern von Concrafter - und davon gibt es viele, alleine auf Youtube und Instagram bringt er es auf insgesamt mehr als 5 Millionen Fans - dürfte die Verpackung schnell als begehrtes Sammlerstück gelten.


Einen Run auf die Influencer-Pizza werden sich vor allem die Handelspartner erhoffen. Und es gibt genug Anlass zu der Annahme, dass ihre Hoffnungen nicht enttäuscht werden. Denn schon im vergangenen Jahr hat ConCrafter eine vegetarische Pizza Margherita herausgebraucht. Damals wie heute kooperierte er dafür mit dem Pizza-Start-up Franco Fresco.
© Studio 71
Die Pizza wurde seinerzeit exklusiv bei Rewe angeboten und war innerhalb von fünf Tagen ausverkauft. Und nicht nur das: Zu einem Meet & Greet in einem Rewe-Markt in ConCrafters Wohnort Köln kamen 3000 Fans. Die Videos des Youtubers zu seiner Kreation kamen auf mehr als 7,5 Millionen Views.

Nun will Rewe ganzjährig von dem erwartbaren Hype profitieren. Der Aktionspreis von 3,49 Euro gilt dabei zunächst bis zum 20. Oktober. Um den Buzz zu erhöhen, begleitet der Händler die Produkteinführung mit Social-Media-Aktivitäten. Auch Youtube-Videos sind schon Teil der Partnerschaft - der Film, in dem ConCrafter seine neue Pizza selbst in einer Rewe-Filiale sucht, bringt es bereits auf mehr als 400.000 Views.
Eingetütet hat den Deal das zum Pro-Sieben-Sat1-Konzern gehörende Influencer-Netzwerk Studio 71, bei dem ConCrafter unter Vertrag steht, sowie die Lizenz-Unit Pro Sieben Sat 1 Licensing. "Wir freuen uns, mit Luca und Franco Fresco nach dem den Erfolg im vergangenen Jahr nun eine noch kreativere Pizza in den Markt zu bringen, die diesmal in deutlich höherer Stückzahl im Handel zur Verfügung steht", sagt Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin SevenOne AdFactory und verantwortlich für die Division Pro Sieben Sat 1 Licensing. ire
stats