Yougov-Studie

Deutsche Verbraucher sind besonders strenge Marken-Boykotteure

   Artikel anhören
Verhält sich eine Marke entgegen der Wünsche der Verbraucher, wird schonmal zum Boykott aufgerufen
© imago images / CHROMORANGE
Verhält sich eine Marke entgegen der Wünsche der Verbraucher, wird schonmal zum Boykott aufgerufen
Zwei von fünf deutschen Verbrauchern haben schon einmal eine Marke boykottiert, weil diese irgendein Fehlverhalten an den Tag gelegt hat. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale repräsentative Studie von Yougov. Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen  genau im Durchschnitt. Bei der Bereitschaft, einer Marke dauerhaft den Zuspruch zu verwehren, zeigen sich die Bundesbürger dagegen überdurchschnittlich streng.
Der Studie zufolge, für die Verbraucher in zehn europäischen Ländern zu ihrer Markenboykotts-Historie befragt wurden, haben knapp zwei von fünf Deutschen (37 Prozent) schon einmal eine Marke aufgrund eines Skandals boykottiert.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats