Yougov Brand Index 2018

Das sind die beliebtesten Marken der Deutschen

Lego ist 2018 die beliebteste Marke der Deutschen
© Lego
Lego ist 2018 die beliebteste Marke der Deutschen
Die Deutschen haben eine neue Lieblingsmarke: Im jährlich von Marktforscher Yougov gemeinsam mit dem Handelsblatt durchgeführten Brand-Index-Ranking erobert Lego die Spitze. Im vergangenen Jahr war die dänische Spielzeugmarke nicht einmal unter den Top 10 vertreten. Der Vorjahressieger DM rutscht auf Rang 3 ab. An zweiter Stelle liegt der traditionsreiche Spieleverlag Ravensburger.
Die Ergebnisse des Rankings basieren auf mehr als 900.000 Online-Interviews, die Yougov im Zeitraum von September 2017 bis August 2018 täglich für den Markenperformance-Tracker Yougov BrandIndex repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durchgeführt hat.

Die 10 beliebtesten Marken der Deutschen 2018

PlatzMarkePunkte
1Lego62,2
2Ravensburger57,2
3DM53,3
4Miele50,3
5Nivea49,3
6Samsung49,3
7Bosch48,3
8Ebay Kleinanzeigen46,0
9Ritter Sport45,7
10Haribo45,5
Quelle: Yougov

Anders als bei den 18- bis 34-jährigen Millennials, bei denen digitale Marken wie Netflix, Whatsapp, Amazon und Facebook besonders hoch im Kurs stehen, fällt im Gesamtranking auf, dass die Deutschen besonders auf Traditionsmarken vertrauen. So rangieren etwa Miele, Nivea, Bosch, Ritter Sport und Haribo ebenfalls in den Top 10. Die einzige internationale Tech-Marke unter zehn beliebstesten Brands ist Samsung auf Platz 7. Die Inserate-Plattform Ebay Kleinanzeigen wurde erstmals in der Befragung getrackt und landet als beste Marke im Bereich "Portale" überraschend auf Rang 8.

Die Top 10 Improver 2018

PlatzMarkePunkte
1Huawei+6,9
2Commerzbank+3,8
3Vattenfall+3,8
4EWE+3,7
5Babylove+3,6
6Öger Tours+3,4
7Tank & Rast+3,4
8Ab-in-den-Urlaub.de+3,0
9KiK+3,0
10Booking.com+2,9
Quelle: Yougov

Die Marke, die den größten Image-Anstieg im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet, ist der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei, der seine Marketing-Präsenz in Deutschland zuletzt deutlich verstärkt hat. Die Brand steigt in der Gunst der Befragten gleich um 6,9 Punkte. Dennoch schafft Huawei im Bereich Consumer Electronics, bei dem Samsung an der Spitze liegt, nicht den Sprung unter die Top 5. Unter den Lebensmittelhändlern, die in den vergangenen Jahren ihren Werbedruck signifikant erhöht haben, schneidet Lidl mit 39,9 Punkten am besten ab. Dahinter folgen Edeka (39,1), Aldi Süd (36,4), Rewe (35,7) und Kaufland (30,0) auf den Plätzen. Das beliebteste Bier der Deutschen ist Rothaus (34,9) vor Krombacher (31,0), Erdinger (28,7), Franziskaner (26,4) und Radeberger (26,1).


Apple, das in vielen globalen Markenrankings ganz vorne landet, verpasst bei den Deutschen den Einzug unter die Top 5 im Bereich Consumer Electronics. Hinter Spitzenreiter Samsung 49,3 rangieren Bose (42,9), Sennheiser (41,3), Sony (39,1) und Canon (37,5).

Eine Übersicht über die Top 5 Marken aus den insgesamt 36 Produkt-Kategorien kann hier kostenlos heruntergeladentt 
Das Ranking
Die Ergebnisse des Rankings basieren auf mehr als 900.000 Online-Interviews, die YouGov im Zeitraum vom 01.09.2017 bis 31.08.2018 täglich für den Markenperformance-Tracker YouGov BrandIndex repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durchgeführt hat. Der Index-Wert oder Punktwert einer Marke steht hierbei für ihr mittleres Abschneiden unter ihren Markenkennern auf sechs unterschiedlichen Bewertungsdimensionen: Allgemeiner Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage. Positive und negative Verbraucherbewertungen auf den einzelnen Bewertungsdimensionen werden vorab miteinander saldiert. Der für das Ranking genutzte Index-Wert bildet so den mittleren Anteil an Netto-Promotoren unter allen Kennern einer Marke ab. Es wurden zusätzlich nur diejenigen Marken für das Ranking zugelassen, die im Auswertungszeitraum mindestens in den letzten 100 Tagen (bis einschließlich 31.08.2018) in Online-Umfragen für den YouGov BrandIndex getrackt wurden und deren gestützte Bekanntheit einen Wert von mindestens 20 Prozent unter der deutschen Bevölkerung ab 18 Jahren aufweist.

stats