"You rock, let's roll!"

Mercedes-Benz Vans feiert in der Krise echte Macher

   Artikel anhören
Mercedes-Benz Vans und Preuss und Preuss begleiten den Restart der Wirtschaft mit einer europaweiten Kampagne
© Mercedes-Benz Vans
Mercedes-Benz Vans und Preuss und Preuss begleiten den Restart der Wirtschaft mit einer europaweiten Kampagne
Mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen fährt auch die Wirtschaft langsam wieder hoch. Das ist bei Mercedes-Benz Vans nicht anders. Die Transporter-Sparte aus dem Daimler-Konzern nimmt in diesen Tagen Produktion und Vertrieb wieder auf und begleitet den Restart mit einer europaweiten Kampagne, die von Leadagentur Preuss und Preuss entwickelt wurde. Das Motto: "You rock, let's roll!"
Mit dem Auftritt will Mercedes-Benz Vans seine gewerblichen Kunden ansprechen, die ihre Tätigkeit bereits wieder aufgenommen haben oder in Kürze wieder aufnehmen werden. Im Mittelpunkt steht dabei ein Onlinefilm, in dem die Kunden als "Macher" inszeniert werden, die den Unterschied machen und bereit für das "neue Normal" sind. Gleichzeitig bedankt sich Mercedes-Benz Vans bei all jenen, die in den Wochen des Lockdowns dafür gesorgt haben, dass trotz aller Beschränkungen Sicherheit und Versorgung der Bevölkerung gewährleistet wurden - mit der Hilfe der Transporter aus dem Daimler-Konzern.


Neben dem Onlinefilm kommen Maßnahmen in den sozialen Netzwerken, Online-Banner, Printmotive, Plakate sowie Funkspots zum Einsatz. Mercedes-Benz Vans bewirbt mit der Kampagne zudem sein "Macherpaket", das den Kunden preislich attraktive Angebote und günstige Konditionen anbietet. Alle Maßnahmen führen auf eine Landingpage.

"Viele unserer Kunden haben in den letzten Wochen alles gegeben, um die Versorgung der Bevölkerung aufrechtzuerhalten. Andere wiederum konnten aufgrund der Einschränkungen ihren Geschäften leider nicht nachgehen", sagt Marion Friese, Marketing Director bei Mercedes-Benz Vans.  "Ihnen allen möchten wir für ihr Engagement und ihre Geduld danken und mit dieser Kampagne ein partnerschaftliches Angebot machen." Preuss-und-Preuss-Kreativchef Michael Preuss ergänzt: "Jetzt gilt es für alle wieder zu rocken. Und genau das ist die Tonalität dieser Kampagne."


Preuss und Preuss konnte sich das Lead-Mandat von Mercedes-Benz Vans Ende 2018 in einem Pitch sichern. Damals löste die Stuttgarter Kreativagentur den langjährigen Etathalter Lukas Lindemann Rosinski ab. Vor einem halben Jahr konnte man das Geschäft mit Daimler mit dem Gewinn des Etats für die Bussparte noch ausbauen. tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats