Wirkungsforschung

Wie Werbung auf Instagram und TikTok die richtige Stimmung trifft

   Artikel anhören
Für Instagram setzen sich User in Szene - so sollte auch Werbung inszeniert sein.
© IMAGO / Lagencia
Für Instagram setzen sich User in Szene - so sollte auch Werbung inszeniert sein.
Schon vor der Pandemie hat sich das Leben immer öfter online abgespielt. Mangels anderer Möglichkeiten haben junge Zielgruppen seit einem Jahr noch mehr Zeit auf Social-Media-Kanälen verbracht. Das Forschungsunternehmen September wollte wissen, mit welchen emotionalen Stimmungen Werbungtreibende dort zu rechnen haben - und was diese für ihre Auftritte bedeuten. Eine Erkenntnis: Während Werbung auf Instagram eher inspirierende Impulse geben sollte und dabei durchaus inszeniert sein darf, muss sie auf TikTok deutlich näher an der Realität sein.
Um den Wirkungsmomenten auf den beiden Plattformen näher zu kommen, hat September-Forscherin und Head of Media Cornelia Krebs zunächst versucht, beide Welten aus Sicht der jungen Nutzerschaft zu verstehen. Auf Basis der hauseigenen Methode

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats