Special

Die Deutsche Telekom bietet einen eigenen NFT für gesellschaftliches Engagement
Deutsche Telekom
+#whatwevalue

So macht die Telekom NFTs zur Aktivismus-Plattform für die GenZ

Die Deutsche Telekom bietet einen eigenen NFT für gesellschaftliches Engagement
Die Deutsche Telekom wagt einen weiteren Schritt ins Web3 und präsentiert nach dem ersten Konzert in der VR-Welt Roblox mit Whatwevalue eine NFT-basierte Plattform für die GenZ. Anders als bei vielen anderen Marketingaktionen sollen die NFTs der Telekom jedoch nicht gesammelt werden, sondern die Menschen zum Engagement für ehrenamtliche Projekte motivieren.
von Santiago Campillo-Lundbeck Donnerstag, 07. Juli 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Dass sich die Deutsche Telekom für ihre neue GenZ-Kampagne speziell dem gesellschaftlichen Aktivismus annimmt, ist kein Zufall. Denn in der jungen Zielgruppe ist das Potenzial dafür besonders hoch. Laut einer Jugendstudie engagieren sich 82

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats