"We're all out of hamberders"

So cool veräppelt Burger King Donald Trumps Burger-Orgie

   Artikel anhören
Donald Trump vor den Fast-Food-Bergen im Weißen Haus
© VOA News / Youtube
Donald Trump vor den Fast-Food-Bergen im Weißen Haus
300 Burger, Dutzende Pizzen und Tausende Pommes - das Team der Clemson Tigers, das vor wenigen Tagen die nationale College-Football-Meisterschaft in den USA gewann, staunte nicht schlecht, als es bei seinem Gratulationsbesuch im Weißen Haus Berge von Fastfood aufgetischt bekam. Grund für das ungewöhnliche Catering ist der anhaltende Regierungsstillstand in den Vereinigten Staaten. Doch obwohl es für Präsident Donald Trump dieser Tage eigentlich wenig zu lachen geben sollte, feiert der sich für seine großzügige Burger-Bestellung auf Twitter wieder mal selbst - mit einem Vertipper, auf den Burger King sofort mit einem eigenen Post aufspringt.
McDonald's, Burger King, Wendy's - es mussten schon die ganz großen Fastfood-Marken sein, um den hungrigen Nachwuchssportlern der Clemson Tigers im Weißen Haus zu imponieren. Und Trump wäre nicht Trump, wenn er sich in einem Tweet nicht damit brüsten würde, selbst für die großzügige Bestellung bezahlt zu haben. Schließlich müsse man Footballspielern aus den USA ja auch typisch amerikanisches Essen vorsetzen und nicht etwa die kleinen Salate, die die First Lady Melania eigentlich zubereiten wollte (siehe Video oben).
Aber auch mit einem Tippfehler sorgte der US-Präsident für Verwunderung auf Twitter: "Because of the Shutdown I served them massive amounts of Fast Food (I paid), over 1000 hamberders etc." Hamberders? Da hat Trump die Autokorrektur mal wieder ein Schnippchen geschlagen. Die Reaktionen auf den Vertipper folgten prompt - und Trump löschte seinen Tweet und postete ihn erneut, diesmal orthografisch fehlerfrei. Doch Burger King war schneller und und hatte mit einem cleveren Tweet die perfekte Antwort parat: "Due to a large order placed yesterday, we're all out of hamberders. Just serving hamburgers today." Der Tweet sammelt seither munter Likes und Retweets und macht auch in anderen Netzwerken die Runde. Well played, Burger King. tt


stats