Special

Bernd Fauser führt Googles Technologiegeschäft in Mitteleuropa
Google
+Werbung ohne Cookie

Dem User online nicht mehr auf den Keks gehen

Bernd Fauser führt Googles Technologiegeschäft in Mitteleuropa
Es wird anders werden, sogar sehr anders. Trotzdem muss die digitale Werbung nach dem Ende der Cookies nicht schlechter werden. Google-Vertreter Bernd Fauser brachte die Realität auf den Punkt: "Der User will nicht getrackt werden. Das Aus für die Cookies wird also in jedem Fall kommen." Die User mag das freuen. Doch für die Vermarkter stellt sich die große Frage, ob digitale Werbung noch die gleiche Effizienz liefern kann, wenn sie nicht mehr genau weiß, wer die Botschaften konkret zu sehen bekommt.
von Santiago Campillo-Lundbeck Donnerstag, 14. Oktober 2021
Alle Artikel dieses Specials
X
Für Bernd Fauser, Managing Director der Google Ad Platforms, stand die Rolle innerhalb der Diskussionsrunde eigentlich schon vor dem Beginn der Debatte fest. Google Chrome hat mit seiner Ankündigung, Third-Party-Cookies nicht mehr zulassen

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats