+Werbeakzeptanz

Mehr Empathie in der Werbung, bitte!

   Artikel anhören
Ob mobil oder am Desktop: Viele Menschen fühlen sich von der Werbung belästigt
© IMAGO / Westend61
Ob mobil oder am Desktop: Viele Menschen fühlen sich von der Werbung belästigt
Hat es die Werbung dieses Mal übertrieben? In der Branche ist eine Debatte entbrannt über die mangelnde Akzeptanz von Werbung in der Gesellschaft – und welche Gründe dafür herangezogen werden können. Und vor allem: Was die Werbebranche dagegen unternehmen kann, dass die Konsument:innen einen zunehmenden Widerwillen gegen Werbung zeigen. "Stoppt endlich diese Werbung!?" lautet der plakative Titel des Summits der Organisation Werbungtreibender im Markenverband (OWM), der in diesem November stattfindet. Ein Weckruf unter den Verführern der Konsumindustrie.
Uwe Storch, Head of Media des Süßwarenkonzerns Ferrero und OWM-Vorsitzender, klagte im September auf einem Panel der Digitalmarketingmesse Dmexco: "Wir haben es übertrieben mit den Werbeformaten. Es ist nie Schluss mit der Werbung und

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats