Werbe-Weischer CEO zur Bahlsen-Kampagne

"Jetzt ist Kino 'the new hot stuff'"

WerbeWeischer-Chef Stefan Kuhlow
© Getty Images / Alexander Hassenstein / Alex Grimm
WerbeWeischer-Chef Stefan Kuhlow
Wenn es eine Kampagne gibt, die die Innovationskraft von Kinowerbung belegt, dann die von Bahlsen. Die Keksmarke will wie berichtet die große Leinwand erobern - und startet die erste langfristig angelegte Kinokampagne, die die Möglichkeit zur individuellen Filmbuchung über eigens zu den Filmen gedrehte Spots kreativ nutzt. HORIZONT Online hat mit Werbe-Weischer CEO Stefan Kuhlow über Relevanz der Kinowerbung für die Markenkommunikation gesprochen.
Die Zusammenarbeit zwischen Bahlsen und Werbe Weischer umfasste sowohl Fragen der Medialogistik als auch Fragen der Kreation. Sind solche integrierte Projekte typisch in der Kinowerbung? Diese Arbeit mit Bahlsen war in der Tat etwas Besonderes. Einmal weil der Kunde sofort die Chancen der neuen Angebotsstruktur von Kino erkannt und ergriffen hat.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats