Wechsel von Mondelez

Jonas Numrich verantwortet die PR von Coca-Cola Deutschland

   Artikel anhören
Jonas Numrich steuert die Gesamtkommunikation von Coca-Cola Deutschland
© Coca-Cola
Jonas Numrich steuert die Gesamtkommunikation von Coca-Cola Deutschland
Der Getränke-Riese Coca-Cola Deutschland meldet gleich mehrere Personalien im Kommunikations- und Marketingbereich. Die prominenteste: Seit Anfang September verantwortet Jonas Numrich als Director Public Affairs, Communications & Sustainability die Gesamtkommunikation für den deutschen Markt. Der PR-Profi kommt von Mondelez, wo er zuletzt als Senior Manager Public Affairs & Corporate Communications auf internationaler Ebene tätig war.
In seiner neuen Funktion berichtet er an Grit Schulze, Director Publics Affairs, Communications & Sustainability Zone Operations Central, die für mehrere Märkte zuständig ist. Numrich folgt auf Patrick Kammerer, der als Director Strategic Communications, Coca-Cola Europe in neu geschaffener Position die strategische Kommunikation für Gesamt-Europa mit über 40 Ländern verantwortet. Relativ neu im deutschen PR-Team ist darüber hinaus Julia Grothe. Sie verstärkt seit Juli als Communications Manager und Pressesprecherin die Unternehmenskommunikation von Coca-Cola. Grothe kommt von der ehemaligen Robert-Bosch-Tochter Coup Mobility und berichtet an Numrich.

Personelle Veränderungen gibt es darüber hinaus auch im Marketing. Bereits seit April kümmert sich Philip Hartmann als Director Lifestyle Assets, Influencers & Partnership um die Lifestyle-Kommunikation von Coca-Cola. Dazu zählen die Aktivitäten des Unternehmens in Bereichen wie Musik, Unterhaltung und Mode sowie Markenkooperationen und Influencer Marketing. Hartmann ist dabei für das gesamte Portfolio in Europa verantwortlich. Der Manager ist seit 2013 an Bord und berichtet an Michael Willeke, Director Integrated Marketing Experience Europe.

Ebenfalls bereits seit April ist Mark Seydel an Bord. Er verantwortet als Director Media Operations Central Europe die paneuropäischen Mediastrategien sowie die taktische Planung der Mediainvestments. Zuvor war er für die Mediastrategie und -planung sowie für das Sport- und Eventmarketing in Deutschland verantwortlich. Auch Seydel berichtet wie Hartmann an Willeke. mam
    stats