"Warum nicht etwas Echtes starten?"

So kämpft Lovescout24 für die echte Liebe

Lovescout24 will Fakes in seiner neuen Kampagne die Rote Karte zeigen
© Lovescout24
Lovescout24 will Fakes in seiner neuen Kampagne die Rote Karte zeigen
Fake-Bilder, Fake-Influencer, Fake News: Im Zeitalter des Internets sind Fälschungen allgegenwärtig. Eine Branche, die damit besonders kämpfen hat, ist das Online-Dating. In seiner neuen Kampagne adressiert Lovescout24 deshalb das Problem der Fake-Profile unter dem Motto: "Start Someting Real".
Der Startschuss für den Auftritt, den einmal mehr Marcel Worldwide entwickelt und Plan.Net Campaign sowie Neverest für den deutschen Markt adaptiert haben, fiel bereits an Weihnachten. In dem Onlinespot macht der Datingdienstleister dabei auf die Fake-Problematik aufmerksam und positioniert sich selbst als Portal für Singles, die "echte Begegnungen" suchen. Dazu zeigt das Unternehmen in schnellen Schnitten Situationen, in denen den Menschen alltäglich Fakes begegnen: im TV, in den sozialen Netzwerken und nicht zuletzt in Dating-Apps. In Kontrast dazu stellt die Marke die Paare, die sich bei Lovescout24 kennengelernt haben. Der Spot endet mit der neuen Tagline "Lovescout24. Start Something Real."


"Wer sich entscheidet, bei Lovescout24 Mitglied zu werden, legt auch eine Art Bekenntnis ab", sagt Carola Antelme, German Market Direktor bei LoveScout24. "Die Mitglieder zeigen, dass sie nach der wahren Liebe suchen und sich so präsentieren, wie sie sind." Nach dem Start der Kampagne auf Facebook am 26. Dezember läuft ab Neujahr die heiße Phase in den sozialen Netzwerken an - schließlich beginnt dann auch die Hochsaison der Datingportale, wenn Singles den Vorsatz fassen, sich neu zu verlieben. "Entsprechend groß ist dann die Enttäuschung, wenn Flirtpartner auf kostenlosen Apps falsche Hoffnungen machen oder der potenzielle Partner im realen Leben nicht das hält, was Bilder und Profilinformationen versprechen", so Antelme. Mit der Kampagne wolle man unterstreichen, dass Lovescout24 für Authentizität steht und die echte Liebe steht.

Mediaplanung und -einkauf übernahm Mediaplus in München. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats