#Volkerfragt – präsentiert von der Apotheken Umschau

Ersticken wir im Datenmeer, Martin Andree und Timo Thomsen?

   Artikel anhören
Will die digitale Welt neu sortieren: das Campus-Buch Atlas der digitalen Welt
© Campus
Will die digitale Welt neu sortieren: das Campus-Buch Atlas der digitalen Welt
Atlas der digitalen Welt. So heißt ein Buch des ehemaligen Henkel-Managers Martin Andree und des GfK-Innovationschefs Timo Thomsen. Es hat das Potenzial, einige Erkenntnisse über die Big-Data-Maschine Internet über den Haufen zu werfen. Grund genug für #Volkerfragt: Warum kann man mit der Unmenge Daten eigentlich so wenig anfangen?



Dass Menschen, Unternehmen und Dienstleister unheimlich viele Daten produzieren, ist im Digitalzeitalter eine Binse. "Doch warum gibt es eigentlich keinen etablierten Standard, der die digitalen Medien ganzheitlich und zusammenhängend erschließt?" haben sich Martin Andree und Timo Thomsen gefragt. Ihre Antwort: Ein Buch, das nicht nur unter Marktforschern für Diskussionen sorgen wird.
In #Volkerfragt erzählen Andree und Thomsen, weshalb Marketingmanager die Datenfrage neu stellen müssen, wie sehr die "Big Four" die Internetnutzung in Wirklichkeit dominieren, und warum auch KI-Spezialisten den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats