Special

BVDW-Präsident Matthias Wahl ist optimistisch - trotz Corona
BVDW
Volker fragt

Überfordert der digitale Corona-Crash-Kurs Deutschland, Matthias Wahl?

BVDW-Präsident Matthias Wahl ist optimistisch - trotz Corona
Online-Vermarktung und Digitalbusiness waren für 2020 guter Dinge. Dann kam Corona. Und die Digitalwirtschaft stürzte in die Krise.  Doch nun erlebt Deutschland einen Crashkurs in Sachen Digitalisierung. Matthias Wahl, Präsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), sagt: "Das ist eine Riesenchance für Industrie und Gesellschaft." Was den BVDW-Chef so optimistisch macht, warum er sicher ist, dass die Dmexco stattfindet, verrät er in #Volkerfragt.
von Volker Schütz Freitag, 22. Mai 2020
Alle Artikel dieses Specials
X

 
In klassischen Wirtschaftsrankings schneidet Deutschland in der Regel prima ab. Doch wenn es um den Digitalstandort Deutschland geht, ist der Exportweltmeister oft nur Mittelfeld.
BVDW-Präsident Matthias Wahl hofft, dass sich das ändert: "Das ist eine Riesenchance, wenn Industrie und Politik ordentlich Gas geben." Spätestens die Dmexco im September in Köln könnte Anhaltspunkte für eine Standortbestimmung liefern. Die Dmexco wird im September stattfinden, ist Wahl überzeugt. Der Mann muss es wissen: Der BVDW ist Inhaber der Marke Dmexco.


In "Volker fragt" diskutiert HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz, wie sich das Marketing -und Medienbusiness durch die Corona-Krise  verändert - spontan, aktuell und bestimmt nicht glatt gebügelt. Die Gespräche können als Video-Datei angeschaut oder als Podcast angehört werden. Bisher erschienen:
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats