Vertrauensranking

Über eine problematische Botschaft des Edelman Trust Barometers

   Artikel anhören
Christiane Schulz ist ab November CEO von Edelman Deutschland
© Edelman
Christiane Schulz ist ab November CEO von Edelman Deutschland
Die vorgestern veröffentlichte neue Ausgabe der Studie "Edelman Trust Barometer" macht stutzig: Im Ranking der Nationen mit den vertrauenswürdigsten Institutionen stehen einige autoritär geführte Länder ganz oben. Wie ist dieser Befund einzuordnen?
Glaubt man dem Ranking, hat Saudi-Arabien besonders glaubwürdige Institutionen. Das Königreich liegt auf Platz vier der Rangliste - zwei Plätze hinter China. Im globalen Demokratie-Index der Wirtschafts-Zeitschrift "The Economist" belegen beide Nationen die Plätze 156 und 151. Auf Platz sechs im Edelman-Ranking reihen sich die Vereinigten Arabischen Emirate ein, die es beim Economist gerade einmal auf Rang 145 schaffen. Weitere in den Top 10 aufgeführte Staaten wie Malaysia und Indonesien gelten zwar als Demokratien, haben laut Economist aber deutliche Mängel bei Bürgerbeteiligung und der freien Entfaltung der Bürger.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats