Unterstützung für KMUs

So trommelt Mastercard in Krisenzeiten fürs mobile Bezahlen

   Artikel anhören
Mastercard würdigt in der Kampagne die kleinen, eigentlich selbstverständlichen Momente, die in diesen Zeiten auf einmal "priceless" sind
© Mastercard
Mastercard würdigt in der Kampagne die kleinen, eigentlich selbstverständlichen Momente, die in diesen Zeiten auf einmal "priceless" sind
Unbezahlbare Erlebnisse stehen in der Kommunikation von Mastercard schon seit einiger Zeit im Mittelpunkt. Doch wie führt die Marke ihre "Priceless"-Kampagne in Zeiten fort, in denen den Menschen aufgrund der Pandemie vieles verwehrt bleibt? Mit seinem neuen Auftritt zeigt der Zahlungsdienstleister jetzt, was den Menschen zurzeit wirklich wichtig ist und inszeniert sich selbst als Möglichmacher von kleinen Momenten, die in diesen Tagen "priceless" geworden sind.
Für seine neue Kampagne, die von McCann, Serviceplan und Videobeat entwickelt und umgesetzt wurde, hat Mastercard im Vorfeld aktuelle Marktforschungsergebnisse ausgewertet, um herauszufinden, wa

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats