"Unser Platz für Eure Hilfe"

Deutsche Telekom greift Hilfsorganisationen mit Gratis-Werbung unter die Arme

   Artikel anhören
Die Telekom wirbt unter anderem für Nummer gegen Kummer
© DTAG
Die Telekom wirbt unter anderem für Nummer gegen Kummer
Kulturschaffende ohne Einkommen, vereinsamte Senioren, überforderte Eltern und frustrierte Kinder, die wegen fehlender technischer Ausstattung oft nicht am Online-Unterricht teilnehmen können - die Corona-Pandemie bringt so einige soziale Härten mit sich. Zwar bieten zahlreiche gemeinnützige Organisationen Hilfe an. Allerdings stoßen die so langsam an ihre Belastungsgrenze. Die Deutsche Telekom will das nicht einfach so hinnehmen.

Im Rahmen der Social-Aktion "Unser Platz für Eure Hilfe" tritt der Bonner Konzern seine nationalen Werbeplätze eine Woche lang an fünf Organisationen ab. Ziel ist es, auf deren Arbeit aufmerksam zu machen - und sie über ei

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats