Under Armour

Mick Schumacher wird Markenbotschafter

Nordpol inszeniert Mick Schumacher beim Fitnesstraining
© Under Armour
Nordpol inszeniert Mick Schumacher beim Fitnesstraining
Under Armour präsentiert ein neues Testimonial. Ab sofort ist Rennfahrer Mick Schumacher, Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, Mitglied in der sogenannten "Athletenfamilie" des US-Sportartikelherstellers. Die Zusammenarbeit wurde am heutigen Freitag auf der internationalen Fitness- und Sportmesse Fibo in Köln bekanntgegeben. Dort wurde auch die erste Kampagne mit Schumacher vorgestellt. Den Auftritt hat die Hamburger Agentur Nordpol entwickelt.
Im Mittelpunkt der Digitalkampagne steht ein 60-sekündiger Film, den Nordpol inhouse gedreht und produziert hat. Der Spot (Regie: Philipp Lee Heidrich) zeigt den 20-Jährigen beim Fitnesstraining. Die Zuschauer sollen einen Einblick in das harte Programm, aber auch die bisherigen Erfolge des Motorsportlers bekommen. "Es ist beeindruckend, mit welcher Willensstärke Mick Schumacher bei der Sache ist - sowohl beim Dreh als auch in seiner Karriere als Rennfahrer. Wir sind gespannt auf das starke Kommunikationspotenzial", sagt Nordpol-Kreativdirektor Tim Schierwater, der zusammen mit Sebastian Behrendt den Auftritt verantwortet.


Mick Schumacher gilt als eines der größten Nachwuchstalente im Motorsport. Seine Karriere startete er 2009 als Zehnjähriger bei Kartrennen. 2015 folgte der Wechsel in die Formel 4. Zwei Jahre später stieg er in die Formel 3 auf. Als deren europäischer Sieger fährt er seit diesem Jahr in der Formel 2. Großes Ziel ist der Aufstieg in die Königsklasse.

Bei Under Armour ist Schumacher als Testimonial in prominenter Gesellschaft. Auf nationaler Ebene arbeitet das Unternehmen mit Fußballer Jonathan Tah, Schwimmerin Yusra Mardini und dem FC St. Pauli zusammen. Auf internationaler Ebene gehören Weltstars wie Michael Phelps, Lindsey Vonn, Anthony Joshua und Tom Brady zu den Athleten, mit denen die Marke zusammenarbeitet. mam
stats