Special

Hiphop, Streetdance und Co spielen für die Generation Z eine immense Rolle - im Alltag wie auch im Konsumverhalten
Pixabay
+Umfrage von The Ambition und Appinio

So stark beeinflusst Hiphop das Kaufverhalten der Gen Z

Hiphop, Streetdance und Co spielen für die Generation Z eine immense Rolle - im Alltag wie auch im Konsumverhalten
Die Hiphop-Kultur hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten aus der Nische heraus entwickelt und ist heute fest im Mainstream etabliert. Dabei ist keine andere Generation so selbstverständlich mit Hiphop aufgewachsen wie die Generation Z. Wie sehr die Kultur die 14- bis 24-Jährigen prägt und wie sie das Kaufverhalten der jungen Konsumierenden beeinflusst, haben The Ambition und Appinio jetzt in einer Studie herausgefunden, die beim OMR Festival präsentiert wird. HORIZONT Online präsentiert die Ergebnisse exklusiv vorab.
von Tim Theobald Dienstag, 17. Mai 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Für die Studie haben das Beratungsunternehmen und der Marktforscher insgesamt 1000 Personen zwischen 14 und 24 Jahren zu ihren Einstellungen zur Hiphop-Kultur, zu der Rap, Streetwear, Streetart und Street Dance gehören, befragt. Das Ergebni

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats