TV-Kampagne von Share

Der wahrscheinlich schrägste Charity-Song der Welt

   Artikel anhören
In dem Spot geben Jochen Schropp, Janin Ullmann, Lola Weippert und Wilson-Gonzalez Ochsenknecht (v.l.) alles - nur es reicht halt nicht
© Share/Youtube
In dem Spot geben Jochen Schropp, Janin Ullmann, Lola Weippert und Wilson-Gonzalez Ochsenknecht (v.l.) alles - nur es reicht halt nicht
Das Social-Start-up Share will vor Beginn der Weihnachtszeit daran erinnern, dass auch in Deutschland soziale Ungleichheit herrscht und viele Kinder von Armut bedroht sind. Um die Botschaft zu untermauern, startet das Unternehmen nun eine TV-Kampagne, bei der Liebhabern guter Musik schnell die Ohren bluten dürften.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats