TUI Group

Anna Laestadius folgt als Chief Creative Officer auf Barbara Haase

Anna Laestadius wird neue Chief Creative Officer bei der TUI Group
© TUI
Anna Laestadius wird neue Chief Creative Officer bei der TUI Group
Die TUI Group hat eine neue Chief Creative Officer. Anna Laestadius übernimmt die globale Markenführung zusätzlich zu ihrem Job als CMO TUI Nordic. Die Managerin folgt auf Barbara Haase, die sich zu Sky verabschiedet hat.
Anna Laestadius bekommt bei der TUI Group deutlich mehr Verantwortung. Die Managerin ist jetzt Chief Creative Officer und verantwortet jetzt die globale Markenführung des Touristikriesens.


Für den Konzern arbeitet sie als CMO TUI Nordic seit 2015. Seitdem war sie für die TUI-Markenmigration in Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland zuständig und baute ein TUI Nordic Brand & Marketing-Team auf. Sie hat einen Sitz im Nordic Board. International setzte sie mit der "For You"-Kampagne ein Ausrufezeichen. Dafür erhielt sie in Schweden zweimal die Auszeichnung "Marketing Director of the Year".

Den Ehrungen könnten weitere folgen. In ihrer neuen Funktion ist sie unter anderem für das "Center of Excellence for Brand Marketing & Insights" in den Nordischen Ländern sowie die Entwicklung der Marken- und Marketingkampagnen des Unternehmens zuständig. Sie berichtet in der globalen Funktion an Erik Friemuth. "Mit ihrer über 20-jährigen Erfahrung in internationalen Unternehmen, dem Aufbau bekannter Marken und der Transformation dieser Marken in die digitale Landschaft ist Anna Laestadius die perfekte Besetzung für unsere starke globale Marke," erklärt der Chief Marketing Officer der TUI Group. Vor ihrem Wechsel hatte die Managerin zuletzt als Global Vice President Brand & Marketing Electrolux Grand Cuisine gearbeitet. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem Kraft, Star Alliance, Volvo Cars und Absolut Vodka.


Laestadius folgt auf Barbara Haase. Die Managerin war im Februar zu Sky als CMO gewechselt.  mir


stats