+Try No Agency

Wie Heycar seine Kunden vor Bären und ungewolltem Striptease schützt

   Artikel anhören
Wer ein neues Auto kauft, sollte sich keinen Bären aufbinden lassen - so die Botschaft von Heycar
© Youtube / @heycar
Wer ein neues Auto kauft, sollte sich keinen Bären aufbinden lassen - so die Botschaft von Heycar
Beim Autokauf über den sprichwörtlichen Tisch gezogen zu werden - diese Sorge ist nicht unbegründet. Eine neue Kampagne von Heycar widmet sich auf humorvolle Weise diesem Szenario. In vier kurzen TV-Spots veranschaulicht der Online-Händler für Autos Redensarten über Abzocke wie etwa "jemandem einen Bären aufbinden" oder "das letzte Hemd geben" und inszeniert sich selbst als Lösung für den sicheren Erwerb neuer oder gebrauchter Fahrzeuge.

Die Grundidee des Storytellings erinnert an jenes der Marken-Kampagne vom letzten Sommer, in de

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats