+Trendstudie

So wichtig sind Purpose, Regionalität und Influencer für Kaufentscheidungen

   Artikel anhören
Wenn Influencer für Produkte werben, kommt ein Regionalitätsbezug dabei besonders gut an
© IMAGO / Westend61
Wenn Influencer für Produkte werben, kommt ein Regionalitätsbezug dabei besonders gut an
Wie können Marken ihre Kundschaft emotional erreichen und langfristig an sich binden? Die Antwort auf diese Frage wird immer öfter mit Buzzwords wie "Purpose Economy", "Influencer Economy" und "Glokalisierung" beantwortet. Letzteres meint den Trend, global zu denken, aber lokal zu handeln. Eine Studie des Münchner FinTech-Startups XPAY bekräftigt diese drei Faktoren jetzt als elementar für den Markenerfolg - mit einer wichtigen Einschränkung.
Denn wenn jedes Unternehmen die gleichen Themen besetzt, werden Trends zum Mainstream und verwässern damit die Markenidentität. "Marken müssen neue Wege finden, um relevant zu bleiben. Neue Ansätze und Bewegungen in der Marke

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats