Top 50 FMCG-Konzerne

Wie kluges Marketing die Konsumgüterindustrie beflügelt

Die Zentrale von Nestlé in Vevey
© Nestlé
Die Zentrale von Nestlé in Vevey
Um fast eine Milliarde US-Dollar hat Procter & Gamble seinen Marketingetat in den letzten vier Jahren gekürzt. Angesichts dieser Zahl, die Marketingchef Marc Pritchard heute im exklusiven HORIZONT-Interview preis gibt, könnte man schlussfolgern, dass es bei dem Konzern aktuell nicht sonderlich rund läuft. Doch weit gefehlt. P&G hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr sogar gesteigert. Und ist damit keine Ausnahme. Das OC&C-Ranking der 50 erfolgreichsten FMCG-Riesen zeigt vielmehr, dass es der Konsumgüterindustrie aktuell ziemlich gut geht. Begründet wird das mit Zukäufen, gestiegener Kosteneffizienz - und klugem Marketing.

Für das Ranking der 50 international erfolgreichsten FMCG-Riesen, das OC&C Strategy Consultants seit 2002 herausgibt, hat die Unternehmensberatung auch diesmal wieder alle verfügbaren Finanzkennzahlen der Konsumgüterbranche analysiert. Auf den ersten Blick scheint die Rangliste (siehe Tabelle unten) wenig spektakulär. In den Top 10 gibt es kaum Bewegung. Der Schweizer Nestlé-Konzern ist mit einem Umsatz von 93 Milliarden US-Dollar wieder die Nummer 1 vor Procter & Gamble, Pepsico und Unilever. Und Deutschland ist wieder nur ein einziges Mal vertreten - mit Henkell auf Rang 33. 

Dennoch steckt viel Musik in dem Ranking.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats