+TKP-Rekordwerte

Wie die Inflation die Online-Werbepreise beeinflusst

   Artikel anhören
Die Inflation verteuert auch Onlinewerbung
© IMAGO / Martin Wagner
Die Inflation verteuert auch Onlinewerbung
Man merkt es vor allem an der Tankstelle, an den Heizkosten und im Supermarkt: Die Preise sind in Deutschland zuletzt deutlich angestiegen. Die mit aktuell rund fünf Prozent erschreckend hohe Inflationsrate macht aber nicht nur Benzin, Energie und Lebensmittel teurer. Auch für Onlinewerbung müssen Unternehmen tiefer in die Tasche greifen. Das geht aus einer Analyse von Esome hervor.
Dass die Werbepreise zum Jahresende anziehen, ist angesichts großer Konsumanlässe wie Black Friday, Cyber Monday und natürlich Weihnachten völlig normal. Das weiß man erst recht bei Esome. Schließlich misst der in Ham

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats