TikTok-Challenge

So will Samsung die Gen Z zum Ausflippen bringen

   Artikel anhören
Samsung bewirbt sein neues Galaxy Z Flip mit einer TikTok-Challenge
© TikTok
Samsung bewirbt sein neues Galaxy Z Flip mit einer TikTok-Challenge
Samsung hat am gestrigen Donnerstag seine zweite Challenge auf TikTok gestartet, die unter dem Hashtag #FlipAus läuft und das neue Galaxy Z Flip bewirbt. Bei der von Leo Burnett entwickelten Kampagne steht der Faltmechanismus des Smartphones im Mittelpunkt, der das freihändige Aufnehmen von Selfies und Videos ermöglicht und sich damit vor allem an die junge Zielgruppe richtet.
Innerhalb der Kampagne wurde ein Branded Effect, angelehnt an das Galaxy Z Flip, entwickelt. In diesem ist zunächst ein Countdown zu sehen, nachdem sich das Smartphone vertikal öffnet und Nutzer beim "Ausflippen" zeigt. Wie das aussehen kann, zeigt unter anderem Influencer Falco Punch, dessen Video-Beitrag zu der Challenge nach 24 Stunden bereits über 234.000 Likes erhalten hat.
@falcopunch

##FlipAus und mach ein kreatives Video 🔥 Ich freue mich auf eure verrückte Seite 😜 ##anzeige

♬ Without It - Trap2Date
Neben dem jungen Influencer mit rund 8,9 Millionen Followern nehmen unter anderem auch die Creators Fitness Oskar, Sängerin Vanessa Mai, und Alina Mour an der Challenge teil und fordern User dazu auf, ebenfalls richtig auszuflippen. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von der Kreativagentur Leo Burnett. Um eine möglichst breite Zielgruppe abzudecken, soll es zusätzlich zu der TikTok-Challenge Page auch Owned Content der Influencer geben, wie Samsung ankündigt. Zudem erstellt Leo Burnett aus allen Beiträgen Ad-Formate für diverse Social-Media-Kanäle. Die Kampagne wird auf TikTok bis zum 21. Juli beworben.


Die TikTok-Challenge #FlipAus richtet sich allerdings vor allem an die Gen Z. Da mit dem Galaxy Z Flip dank des Faltmechanismus freihändig Selfies und Videos aufgenommen werden können, eignet es sich besonders gut für die Kreation von Inhalten für Social Media, was speziell für diese Zielgruppe ansprechend sein dürfte.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats