"The Only Way Is Through"

Under Armour zeigt Blut, Schweiß und Tränen

   Artikel anhören
Under Armour will Sportler wieder einmal zu Höchstleistungen motivieren
© Under Armour
Under Armour will Sportler wieder einmal zu Höchstleistungen motivieren
Under Armour läutet das neue Jahr mit einer neuen globalen Markenkampagne ein: Nach den vergangenen weltweiten Auftritten unter den Mottos "We Will" und "Will Makes Us Family" soll "The Only Way Is Through" nun einen Schritt weiter gehen und neue sportliche Ziele für die Konsumenten formulieren.
Im Mittelpunkt der Kampagne steht der Gedanke, dass Under Armour eine Art Lebensgefühl ist, die vom ganzen Körper Besitz ergreift. Dabei sollen Sportler auf der ganzen Welt - ob professionelle oder hobbymäßige - dazu motiviert werden, immer besser zu werden. Den Auftakt der Kampagne bildet ein 90-sekündiger, inhouse entwickelter und gewohnt martialischer Film, in dem mehrere Athleten beim schweißtreibenden Training und in Wettkämpfen zu sehen sind - alle ihr sportliches Ziel fest im Blick.


"'The Only Way Is Through' ist kein cleverer Werbeslogan. Es ist eine Aussage, die im Kern erfasst, was jeder Mensch, der ein Ziel erreichen möchte, in seinem Herzen trägt", sagt Brian Boring, VP Global Brand Creative bei Under Armour. "Wir wissen, dass es im Sport keine Abkürzungen und keine magische Lösung gibt. Es geht darum smarter zu denken, härter zu arbeiten und besser als gestern zu sein, durch die höchsten Höhen und die tiefsen Tiefs zu gehen und die beste Version von dir zu werden. Das ist das Ethos der Kampagnenbotschaft. Wir freuen uns sehr, diese Botschaft und die Geschichten der Athleten in die Welt zu tragen."

Der US-Sportartikler, der seit einigen Jahren die etablierten Branchenführer Nike und Adidas global herausfordert, hat die Kampagne in Baltimore im Rahmen eines weltweiten, zweitägigen Summits Athleten, Trainern und Medien aus über 30 Ländern präsentiert. Zu den Markenbotschaftern, die im Film auftreten, zählen Basketballstar Stephen Curry, die Footballspieler Tom Brady und DK Metcalf, FC-Liverpool-Kicker Trent Alexander-Arnold, die US-amerikanische Fußballspielerin Kelley O'Hara. oder Star-Schwimmer Michael Phelpstt
stats