Testlauf

Instagram blendet Like-Zahlen jetzt weltweit aus

Instagram bereitet seine Nutzer bereits auf ein Leben ohne Likes vor
© Instagram
Instagram bereitet seine Nutzer bereits auf ein Leben ohne Likes vor
Sind Likes auf Facebook und Instagram bald Geschichte? Die Anzeichen verdichten sich. Bereits seit diesem Sommer wird auf Instagram und Facebook in einigen Märkten die Anzahl der Likes unter den Posts verborgen. Was als regionaler Test begann, hat jetzt Konsequenzen für Social-Media-Nutzer auf der ganzen Welt. Instagram wird seinen Test nun global ausrollen.

Instagram-Nutzer werden es möglicherweise sehr schnell mitbekommen. Wie die Facebook-Tochter mitteilt, wird die testweise Ausblendung der Likes ab dem heutigen Donnerstag global ausgerollt. Heißt: Bei einem Teil der Community wird die Anzahl von Likes nicht mehr sichtbar sein.



"Nutzer, die Teil des Tests sind, sehen nicht mehr die Gesamtzahl der Likes und Views von Fotos und Videos anderer in ihrem Feed. Nur die Likes für die eigenen Beiträge bleiben für sie sichtbar", erläutert Tara Hopkins, Head of Public Policy EMEA bei Instagram.

Instagram wolle eine Plattform sein, auf der sich Menschen wohlfühlen und frei ausdrücken können. "Dazu gehört auch, den Menschen zu helfen, sich auf die Fotos und Videos zu konzentrieren, die sie teilen, und nicht darauf, wie viele Likes sie dafür bekommen", teilt das Unternehmen mit. 


Die Likes unter eigenen Posts bleiben zunächst sichtbar
© Instagram
Die Likes unter eigenen Posts bleiben zunächst sichtbar
Zwischen den Zeilen kann man durchaus herauslesen, dass vieles auf einen dauerhaften Like-Verzicht hindeutet. Laut Hopkins war das Feedback aus den ersten Tests in Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Italien und Neuseeland positiv. Dass vor einer finalen Entscheidung nun nochmal weltweit getestet wird, habe mit der Tragweite des Schrittes zu tun. So sei ein Like-Verzicht "eine grundlegende Änderung" für Instagram. "Daher ist es uns sehr wichtig, noch mehr Feedback von unserer globalen Community einzusammeln", sagt Hopkins.

Bei der Instagram-Community gibt es durchaus Befürworter. "Instagram ohne Likes? Klingt erst einmal unvorstellbar. Könnte am Ende das Social-Media-Verhalten jedoch positiv revolutionieren", sagt etwa Juliane Diesner, die den Instagram-Account @styleshiver betreibt.

Instagram Like
© raphaelsilva auf Pixabay
Mehr zum Thema
Facebook & Instagram Werbung

4 Thesen, warum der Like-Verzicht kommen wird - und warum das gar nicht so schlimm ist

Wer hätte gedacht, dass Instagram und Facebook ihre eigene Erfindung abschaffen: die Popularitätsmetriken. Im Sommer begann Instagram in mehreren Ländern testweise die Like-Anzahl unter den Posts zu verbergen. Facebook zog mit einem eigenen Test im September nach. Welche Konsequenzen dies für die Markenkommunikation hat­, erklärt Daniel Kostyra von der Digitalagentur Cocomore.

Auch Experten könnten dem Schritt etwas Positives abgewinnen. "Ohne die Like-Anzahl sind die Nutzer wieder gezwungen, sich stärker mit den Inhalten als mit der erzeugten Resonanz auseinanderzusetzen. Gleichzeitig versetzt der durch fehlende Likes mangelnde Social Proof Content-Erzeuger unter Zugzwang, besseren Content zu erstellen, wodurch sich das Nutzungserlebnis nachhaltig verbessert", schrieb kürzlich Fritz Ehlers, Director Digital Campaigning bei der Digitalagentur Cocomore, in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online. Daher sei der Like-Verzicht unter dem Strich "als Trend hin zum Besseren zu sehen". mas

stats