+T Phone für 200 Euro

Das ist das Schnäppchen-Smartphone der Telekom - und so wirbt der Konzern dafür

   Artikel anhören
Das T Phone wird in dem ersten Werbespot als Smartphone für alle positioniert
© DTAG
Das T Phone wird in dem ersten Werbespot als Smartphone für alle positioniert
Diese Schlagzeile schlug ein wie eine Bombe: Aufgrund der schwachen Nachfrage werde Apple die Produktionskapazitäten für sein neues iPhone 14 nun doch nicht wie geplant erhöhen, berichtete am Mittwoch unter anderem das "Manager Magazin". Anders als der kalifornische Tech-Riese, der für sein neues Smartphone-Modell in der günstigsten Variante satte 1000 Euro verlangt, hat die Deutsche Telekom die Zeichen der durch Inflation und Kaufzurückhaltung geprägten Zeit offenbar erkannt. Das Smartphone, das der Bonner Konzern nun auf den Markt wirft, ist nicht nur das erste, das unter dem Namen T Phone vermarktet wird und somit auf die Dachmarke einzahlt. Es ist auch unschlagbar günstig - und wird entsprechend breit beworben.
Im Mittelpunkt der Kampagne steht das Medium TV. In den 15- und 20-sekündigen TV-Spots wird das T Phone als Smartphone für alle positioniert. Vo

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats