"Super Marc" statt "Supergeil"

So irre machen Edeka und Jung von Matt Gemüse zum gigantischen Musikinstrument

   Artikel anhören
Jung von Matt und Edeka feiern "Super Marc" Marc Rebillet
© Edeka
Jung von Matt und Edeka feiern "Super Marc" Marc Rebillet
Das Onlinevideo "Supergeil" mit Künstler Friedrich Liechtenstein gehört zu den absoluten Klassikern der modernen deutschen Werbung. Sieben Jahre später könnte nun mit "Super Marc" der musikalische Nachfolger mit ähnlich hohem Kultfaktor gefunden sein. Youtube-Künstler Marc Rebillet verkabelt in einer Edeka-Filiale die Lebensmittel mit seiner Soundanlage und macht so von Zucchinis, Rüben und Tomaten bis hin zu Bierdosen das komplette Sortiment zu einem gigantischen virtuellen Keyboard.
Er ist exzentrisch, trägt gerne Bademäntel und auf Youtube können 1,68 Millionen Abonnenten gar nicht genug genug von ihm kriegen. In seinen Videos ist er bekannt dafür, dass er gerne auch mal ganz alltägliche Momente wie die

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats