Super Bowl LIII

Henkel schickt beim NFL-Finale wieder Persil Pro Clean aufs Feld

Henkel läuft mit Persil Pro Clean zum vierten Mal beim Super Bowl auf
© Henkel
Henkel läuft mit Persil Pro Clean zum vierten Mal beim Super Bowl auf
Henkel nützt erneut die große Bühne des Super Bowls. Am kommenden Sonntag lässt der Konsumgüterhersteller zum vierten Mal in Folge Persil Pro Clean beim Big Game auflaufen. Wieder dabei ist US-Schauspieler Peter Hermann.
Beim Sport bleiben die Klamotten selten sauber, beim Super Bowl sowieso nicht. Und deshalb gibt es für Henkel wohl kaum eine bessere Chance, um für seine Premium-Waschmittelmarke Persil Pro Clean zu werben. Seit 2015 sind die Düsseldorfer mit dem Produkt auf dem nordamerikanischen Markt vertreten, mit guten Wiederkaufraten nach eigener Aussage.
Doch mit dem vierten Auftritt in Folge beim Finale der National Football League will der Konsumgüterriese die Basis für weiteres Wachstum legen. Der 15-sekündige Spot wird in der zweiten Auszeit ausgestrahlt. In dem Film wird wieder "The Professional", der Flecken bekämpfende Superheld, zusammen mit seinem Team von Wissenschaftlern im Hightech-Fleckenlabor die hartnäckigsten Flecken testen. Mit dem Auftritt gibt es zudem ein Wiedersehen mit US-Schauspieler Peter Hermann.


Für die Kreation ist DDB New York verantwortlich. Regie führt Erich Joiner. Der Werbefilm-Macher und Dokumentarfilmer hat zahlreiche Branchenauszeichnungen erhalten, darunter einen Goldenen Löwen in Cannes, einen Emmy und eine Nominierung für die "Director Guild of America". mir
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats