Suchfeld-Spot

So minimalistisch feiert Google das nahende Ende der Corona-Pandemie

   Artikel anhören
Google blickt in eine (hoffentlich) nahe Zukunft, in der der Lockdown endgültig der Vergangenheit angehört
© Google
Google blickt in eine (hoffentlich) nahe Zukunft, in der der Lockdown endgültig der Vergangenheit angehört
Wie oft haben Sie seit Beginn der Pandemie die Google-Suche genutzt, um Begriffe wie Aerosole, Inzidenz und Lockdown zu verstehen oder sich über Quarantäne-Regeln und geltende Kontakt- und Reisebeschränkungen zu informieren? Keine Frage: Ohne die größte Suchmaschine der Welt wäre es kaum möglich gewesen, wenigstens ein bisschen Durchblick im Corona-Wahnsinn zu wahren. Das weiß natürlich auch Google selbst: Der Tech-Gigant feiert sich in einem minimalistischen Spot jetzt selbst - und macht Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie.
"Get back to what you love" heißt der einminütige Clip, in dem Google zu einem ruhigen Piano-Track ganz einfach nur sein Suchfeld zeigt, in das viel gesuchte Begriffe der vergangenen 13 Monate - wie "Quarantine", "Social Distancing" und "L

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats