Studie zum Einkaufsverhalten

Wo die Pandemie auch positive Folgen hat

   Artikel anhören
Die Deutschen machen sich mehr Gedanken über ihr Einkaufsverhalten.
© Imago / Addictive Stock
Die Deutschen machen sich mehr Gedanken über ihr Einkaufsverhalten.
Sie hatten Zeit nachzudenken und haben das genutzt: Laut der Green Response Study des Hygiene- und Gesundheitsunternehmen Essity hat die Corona-Pandemie  zu weitreichenden Veränderungen im Einkaufsverhalten geführt: Etwa die Hälfte der weltweit rund 10.000 Befragten sind der Meinung, heute nachhaltiger zu leben als vor der Pandemie. Und: Neun von zehn wollen an diesem neuen Lebensstil auch weiterhin festhalten.

Essity, zu dessen Marken unter anderem die Hygieneprodukte Tena und Tork oder auch die Hygienepapiere Tempo und Zewa gehören, wollte mit der Untersuchung herausfinden, ob die Pandemie zu einem nachhaltigeren Denken und Handeln

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats