Studie

Kinder werden mit Werbung für ungesunde Lebensmittel bombardiert

   Artikel anhören
Süßigkeiten und andere ungesunde Produkte tauchen besonders häufig in an Kinder andressierter Werbung auf
© Imago / Agefotostock
Süßigkeiten und andere ungesunde Produkte tauchen besonders häufig in an Kinder andressierter Werbung auf
Kinder in Deutschland werden häufig mit Werbung für ungesunde Lebensmittel konfrontiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hamburg. Der AOK Bundesverband und weitere Gesundheitsorganisationen nehmen das zum Anlass, ihre Forderung nach einem Verbot von Kindermarketing für ungesunde Produkte zu erneuern.
Im Schnitt bekommt ein mediennutzendes Kind pro Tag rund 15 Werbespots für ungesunde Lebensmittel zu sehen. Davon entfallen laut Studie rund fünf auf das Internet und zehn auf das Fernsehen. Generell sind im Schnitt 92 Prozent der

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats