#Stophateforprofit

SAP setzt Facebook-Werbeboykott über Juli hinaus fort

   Artikel anhören
"Stop Hate for Profit": Wie viel Puste haben die Werbungtreibenden noch?
© Stop Hate for Profit
"Stop Hate for Profit": Wie viel Puste haben die Werbungtreibenden noch?
Bislang sind die Organisatoren von #StopHateForProfit nicht mit den Maßnahmen zufrieden, die Facebook im Kampf gegen Hassrede und Fehlinformationen einleiten will. Die Kampagne soll also auch über den Juli hinaus fortgeführt werden. Aber ziehen die Werbungtreibenden mit? SAP hat sich entschieden und ist weiter dabei.
„Wir betrachten es als Pflicht, unseren Beitrag zum Aufbau einer besseren Welt zu leisten, in der gleichermaßen Gleichberechtigung und Innovation gedeihen können“, teilt der Walldorfer Softwarekonzern auf HORIZONT-Anfrage mit.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats