Goalkeepers Event

Warum Bill und Melinda Gates jetzt auf Influencer setzen

   Artikel anhören
Sieben internationale Influencer machen auf das Goalkeeper Event aufmerksam
© Endemol Shine Beyonfd
Sieben internationale Influencer machen auf das Goalkeeper Event aufmerksam
In dieser Woche findet in New York parallel zur UN-Vollversammlung das zweite Goalkeepers Event der Bill & Melinda Gates Stiftung statt. Bei dem zweitägigen Event geht es um die Fortschritte bei dem internationalen Kampf gegen globale Probleme wie Armut, Hunger und Umweltverschmutzung. In Europa setzt die Stiftung dabei auf Influencer, um auf das Event aufmerksam zu machen. 
Endemol Shine Beyond baut für die Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Frau dafür in Berlin einen "Digital Creative Campaign Hub" auf. Die auf Branded Entertainment spezialisierte Produktionsfirma setzt vor allem auf Influencer, um junge Menschen auf die Ziele der Stiftung aufmerksam zu machen. Im Mittelpunkt stehen die drei Schlüsselthemen Stärkung der Frauenrechte, Bildung & Forschung und Gesundheit.


Zu den sieben Influencern, die Endemol für die Social-Media-Kampagne engagiert hat, gehören unter anderem Cheng Löw aus Deutschland, Gemma Styles aus Großbritannien, Connor Franta aus den USA sowie Influencer aus Frankreich, Nigeria und Kenia. Zusammen kommen die internationalen Social-Media-Stars auf 46 Millionen Abonnenten. 

Die Influencer berichten live auf ihren Social-Media-Kanälen von dem Event in New York und setzen sich in Videos außerdem mit den Zielen der Stiftung und der globalen Entwicklungshilfe auseinander.  Endemol Shine Beyond entwickelte die Content-Strategie und übernimmt zudem die Produktion und Steuerung des Contents. Das erste Video ging bereits im Vorfeld des Events online, gefolgt von einem persönlichen Posting jedes Influencers, das sich thematisch mit einem der Entwicklungsziele auseinandersetzt. In New York selbst werden zudem weitere Content-Stücke mit den Influencern durch Endemol Shine Beyond produziert. dh
stats