Stepstone-Report

Die fünf größten Mythen über die Arbeitswelt in Corona-Zeiten

   Artikel anhören
Bewerbungsgespräche finden in Zeiten von Corona weiterhin statt, nur unter anderen Bedingungen oder auch oft digital
© imago images / Westend61
Bewerbungsgespräche finden in Zeiten von Corona weiterhin statt, nur unter anderen Bedingungen oder auch oft digital
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt der Zukunft sind noch nicht vollständig absehbar. Bereits jetzt haben sich für Berufstätige und Unternehmen viele Prozesse verändert, doch gleichzeitig kursieren auch immer mehr Mythen über diese "neue Arbeitswelt". Die Jobplattform Stepstone hat in den vergangenen Monaten 35.000 Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Deutschland zu ihren Erfahrungen und Zukunftsplänen befragt und die fünf gängigsten Irrglauben über den Arbeitsmarkt herausgearbeitet.

1. Jobsuche macht derzeit keinen Sinn

Das stimmt so nicht. Selbst in der Hochphase des Lockdowns im April hat nur eine Minderheit der Unternehmen in Deutschland einen

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats