Channel

Zalando ruft im Spot dazu auf, seine Lieblingsstyles selbstbewusst zu tragen
Youtube / Zalando
#StandByYourStyle

So schrill-bunt feiert Zalando individuelle Modestile

Zalando ruft im Spot dazu auf, seine Lieblingsstyles selbstbewusst zu tragen
Zu schick, zu denim, zu gelb, zu glitzernd? Gibt's nicht. Wenn es dir gefällt, trag es einfach. So lautet die Botschaft des schrill-bunten Videos, mit dem Zalando seine Frühjahr-Sommer-Mode bewirbt. Der Spot ist das Herzstück der internationalen Kampagne mit dem Hashtag #StandByYourStyle - eine lautstarke Eigeninterpretation des Spieleklassikers Stille Post.
von Jessica Becker Dienstag, 12. März 2019
Alle Artikel
X
In dem von der Inhouse-Kreativabteilung unter der Leitung von Jonny Ng erdachten und von Division in Paris produzierten 60-Sekünder "Chinese whispers" ruft der Online-Modehändler dazu auf, seinem eigenen Stil treu zu bleiben und "mutig und selbstbewusst mit Mode umzugehen." Style sei reine Geschmacksache und man soll darauf stolz sein, egal, was andere denken oder sagen.


Mit dem Auftritt unterstreicht das Unternehmen seine Positionierung als cooler Fashion-Retailer für Kunden, die mit ihren Klamotten ihre Individualität zum Ausdruck bringen wollen. Entsprechend dem vielfältigen Markenportfolio von Zalando mit über 2000 Brands tragen auch die Protagonisten Kleidung unterschiedlichster Stile und Labels - von High Street bis High End, von Speedo über Puma bis hin zu Tiger of Sweden und See by Chloé.

Regie führte Marco Prestini, der zuletzt auch Kampagnen für das Jeanslabel Diesel drehte. Für Tierra Whacks "Mumbo Jumbo" erhielt der Italiener kürzlich eine Grammy-Nominierung für das beste Musikvideo. Den Sound steuerte Supreme Music in Berlin bei. Zum digitalen Maßnahmenpaket gehören zudem Vox-Pop-Videos, in denen Statements zum Thema Style und Mode zu einem kurzen Clips verknüpft wurden.


Im TV schaltet Zalando verschiedene Kurzversionen des Langspots. Hierzulande sind die Clips auf Sendern wie Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1 zu sehen. Interessant: Am Ende des 20-Sekünders taucht das vor einigen Jahren ausgemusterte Storyelement der gelieferten Zalando-Pakete sowie dem expliziten Hinweis auf die Möglichkeit des kostenlosen Rückversands auf und erinnert dabei an die Anfänge der Zalando-Werbung - auch wenn der berühme Zalando-Schrei weiterhin fehlt, und angesichts der strategischen Marschrichtung auch weiterhin nicht wieder auftauchen dürfte.

Verlängert wird Bewegtbild in TV und Digital von Printanzeigen, Out-of-Home, Display, Social Media (paid und owned), Radio, Kino, Events und lokale Aktivierungen. jeb



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats