Sport is more

Infront und Right to play betonen die verbindende Kraft des Sports

   Artikel anhören
Die Kampagne soll insbesondere die Bedeutung von Sport für Kinder zeigen
© Right to Play
Die Kampagne soll insbesondere die Bedeutung von Sport für Kinder zeigen
Den 6. April haben die Vereinten Nationen vor einigen Jahren zum Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden ausgerufen. In Corona-Zeiten wird diese Botschaft wichtiger denn je. Denn das abgelaufene Jahr hat gezeigt, was fehlt, wenn die Sportwelt stillsteht. Der Vermarkter Infront und die Kinderhilfsorganisation Right To Play Deutschland wollen darauf nun mit einer Kampagne aufmerksam machen.
Der Auftritt steht unter dem Motto "Sport is more" und umfasst ein Video sowie eine Kampagnen-Website. Das 75-sekündige Video thematisiert

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats