Sport-Games

Wie Games die Generation Z für Sport begeistern sollen

   Artikel anhören
German Cycling Academy: Von Oktober 2019 bis Februar 2020 haben sich sechs Nachwuchs-Radsportler in virtuellen Rennen auf der Plattform Zwift für das Finale in Berlin qualifiziert
© Zwift
German Cycling Academy: Von Oktober 2019 bis Februar 2020 haben sich sechs Nachwuchs-Radsportler in virtuellen Rennen auf der Plattform Zwift für das Finale in Berlin qualifiziert
Mit Sportsimulations-Spielen suchen Traditionssportarten den Kontakt zu jungen Zielgruppen – und Nachwuchs. Virtueller Sport kann den realen sinnvoll ergänzen, führt aber ein Eigenleben. Radsport, Alpin-Ski oder Segeln – je nach Disziplin unterscheiden sich die Strategien der Sportverbände.
Ruderweltmeister schlägt Bikeprofi – auf dem Rad. Auf einem realen Parcours dürfte dies bei solch unterschiedlichen Disziplinen kaum gelingen. Doch auf dem virtuellen Kurs der digitalen Trainingsplattform Zwift hat Einer-Ruderweltweis

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats