Sony Center Berlin

LinkedIn lässt Künstler:innen den Wandel der Arbeitswelt darstellen

   Artikel anhören
Das Kunstwerk entstand als Teil der Changemaker-Kampagne von LinkedIn letzte Woche im Berliner Sony Center
© LinkedIn
Das Kunstwerk entstand als Teil der Changemaker-Kampagne von LinkedIn letzte Woche im Berliner Sony Center
In der vergangenen Woche gab es im Berliner Sony Center ein Kunstwerk zu bestaunen, das sechs Künstler:innen in Kooperation mit LinkedIn dort installiert haben. "Change" lautete die Botschaft des überdimensionalen Schriftzugs, den die aufstrebenden Kreativen gemeinsam erschaffen haben. Das Wort zielt auf erstrebenswerte Veränderungen in der Arbeitswelt ab, wie die Förderung von mehr Diversität, Inklusion und Chancengleichheit in Unternehmen. Die Aktion war Teil der Changemaker-Kampagne, die LinkedIn Anfang Oktober gestartet hat und wurde medial von mehreren Influencer:innen unterstützt.
Jede:r der Künstler:innen hat jeweils einen der Buchstaben des zwei Meter hohen Schriftzugs individuell interpretiert, so dass schon dadurch der Wunsch nach mehr Vielfalt visuell zum Ausdruck kommt. Innerhalb von 48 Stunden wurde das Gesamtkunstwerk live vor Ort entworfen und konnte bis Samstagabend im Sony Center besichtigt werden.

Durch die Aktion soll die öffentliche Aufmerksamkeit für die Changemaker-Kampagne erhöht und das Bewusstsein für die Themen rund um die Arbeitswelt verstärkt werden. Primär geht es dabei um die Vision von einer Job-Realität, in der jede:r Mitarbeiter:in sich authentisch und individuell entfalten kann, frei von Diskriminierung, Rassismus oder Ungleichbehandlung. So stellte LinkedIn im ersten Flight des Auftritts in mehreren Videos inspirierende Menschen in den Fokus, die durch ihre Ideen und Projekte die Arbeitswelt von Morgen aktiv mitgestalten. Dieses Ziel verfolgen auch die sechs Künstler:innen mit ihrer Aktion. Betreut wurde die Kunstinstallation von der Kreativagentur Cromatics. An der Gestaltung des "Change"-Schriftzugs waren neben den beiden Berliner Illustratorinnen Sarah Alice Rabbit und Josephine Rais auch Rommy González, Regina Fischer sowie Various&Gould und Self.Made.Crew beteiligt. Rabbit bildet in ihrer Kunst regelmäßig sehr farbenfroh und mit wiedererkennbarer Bildsprache die Themen Diversity, Selbstliebe und Toleranz ab, während Rais laut LinkedIn schon für viele große Marken Kunstwerke und Illustrationen entworfen hat.
LinkedIn_Changemaker
© LinkedIn
Mehr zum Thema
Fischer-Appelt

Mit diesen Changemakern wirbt LinkedIn für ein neues Narrativ der Arbeitswelt

Erst vor gut zwei Wochen rollte Xing seine bislang größte Markenkampagne aus, jetzt zieht Konkurrent LinkedIn nach. Im Fokus des von Fischer-Appelt kreierten Auftritts für das Business-Netzwerk stehen sieben Menschen, die mit ihren Haltungen und Ideen für Werte wie Diversität, Inklusion, Nachhaltigkeit und Empathie im Berufsleben eintreten. Herzstück der Changemaker-Kampagne sind zwei TV-Spots.

Influencer:innen wie Louisa Dellert, Phenix Kühnert und Laura Gehlhaar werden rund um die Aktion ihre Impressionen aus dem Sony Center teilen. Im Nachgang soll es zudem einen Clip des Videographen Denny Herzog geben, in dem der Auf- und Abbau sowie die Eindrücke vor Ort dokumentativ abgebildet und ebenfalls via Social Media geteilt werden. Die Pressearbeit für die Live Art Installation übernahm Fischer-Appelt, die schon für die Kreation sowie alle ersten Maßnahmen der Changemaker-Kampagne verantwortlich zeichneten. hmb
    stats