Social-Media-Ranking

Mercedes ist auf Instagram das Maß aller Dinge

Mercedes-Benz überzeugt mit seinem Content auf Instagram
© Instagram
Mercedes-Benz überzeugt mit seinem Content auf Instagram
Themenseiten zu diesem Artikel:
Seit Mitte des Jahres ermittelt Storyclash für HORIZONT Online die erfolgreichsten Automarken auf Facebook, die über einen deutschsprachigen Account verfügen. Weil allein der Blick auf die Facebook-Interaktionen allerdings nur einen Teil der Geschichte erzählt, bildet das Ranking künftig auch Instagram ab. In der ersten Ausgabe des Doppel-Rankings gibt es einen Titelverteidiger und einen einsamen Spitzenreiter.
Im Facebook-Ranking kann Audi seinen Spitzenplatz erneut verteidigen. Mit insgesamt mehr als 121.000 Reactions, Shares und Kommentaren können die Ingolstädter ihr September-Ergebnis sogar noch einmal um 38 Prozent ausbauen. Der Abstand zur Nummer zwei wird dadurch sogar noch größer als im Vormonat. Der neue Zweitplatzierte im Oktober heißt Smart. Die Daimler-Tochter liefert mit einem Foto eines goldenen Fortwo auch den erfolgreichsten Facebook-Post einer Auto-Marke im vergangenen Monat.

Den größten Sprung im Facebook-Ranking machte allerdings Mini. Die BMW-Marke legt um 198 Prozent zu und verbesserte sich von Platz 9 auf Rang 4. Ebenfalls gut dabei war Volkswagen, das mit einer Verbesserung um 91 Prozent von Position 8 auf den fünften Rang vorrückte. Der größte Absteiger der Top-15 ist Opel: Die Rüsselsheimer mussten bei den Interaktionen Einbußen von 40 Prozent hinnehmen und landen damit nach Platz 3 im Setember im Oktober nur noch auf Platz 6.
Auf Instagram sieht die Reihenfolge etwas anders aus. Zwar gehören Audi, Mercedes und Smart auch hier zu den bestplatzierten Marken - Mercedes ist allerdings das Maß aller Dinge. Mit insgesamt rund 2,5 Millionen Interaktionen auf dem deutschsprachigen Account sichern sich die Stuttgarter klar den Spitzenplatz. Der Zweitplatzierte Audi bringt es auf etwas mehr als die Hälfte der Interaktionen.


Beim Blick auf die erfolgreichsten Posts des Monats Oktober wird klar, warum Mercedes von ganz oben grüßt: Alle Beiträge aus der Top-10 stammen von der Marke mit dem Stern. Dabei war der Oktober im Vergleich zum Vormonat gar nicht so erfolgreich für Mercedes. So gingen die Interaktionen um 5 Prozent zurück, während die Konkurrenten auf den Plätzen 2 bis 9 allesamt zulegen konnten.

Den größten Sprung machte dabei Volvo. Die Schweden steigerten ihre Instagram-Interaktionen um 313 Prozent und landen damit am Ende auf Rang 8. Außerdem macht Smart auch auf Instagram eine gute Figur. Die Böblinger Kleinwagenmarke legte um 59 Prozent zu und sicherte sich mit nunmehr 45.000 Interaktionen Platz 6. ire



stats