Channel

Pinterest wirbt gezielt auf anderen Plattformen, unter anderem LinkedIn
Pinterest
Social Commerce

Pinterest startet Shopping-Kampagne

Pinterest wirbt gezielt auf anderen Plattformen, unter anderem LinkedIn
Pinterest will im entstehenden Social-Commerce-Kosmos eine bedeutende Rolle spielen. Dafür führt die Plattform nun nicht nur ein neues Live-Shopping-Format ein. Auch in der Werbung macht Pinterest den aktuellen Trend zum Thema.
von Ingo Rentz Dienstag, 02. November 2021
Alle Artikel
X
Die nun startetende Kampagne trägt den Titel "Finde, was du wirklich liebst" und soll zeigen, dass Shopping und Pinterest untrennbar zusammengehören. Hintergrund: Die Plattform positioniert sich als der Ort, an dem Marken und Produkte gefunden werden können, weil die große Mehrheit aller Suchanfragen auf Pinterest keine Marken- oder Unternehmensnamen beinhalten.

Die Customer Journey auf Pinterest gleicht damit einem ergebnisoffenen Schaufensterbummel. Genau das soll die Kampagne demonstrieren. Dafür setzt Pinterest auf einen Mix aus kurzen Videospots sowie Paid-Social- und Programmatic-Assets, die auf die Märkte UK, Deutschland, Frankreich, Kanada, Australien und die USA zugeschnitten sind. Entstanden ist die Kampagne in Zusammenarbeit mit Stink Studios.


"Jeden Monat suchen mehr als 400 Millionen Pinterest-Nutzer*innen weltweit nach Inspiration und Ideen. So entsteht für Marken die einzigartige Gelegenheit, sie genau dann zu erreichen, wenn sie ihre nächste Idee umsetzen wollen", sagt Visha Naul, Director of Business Marketing für Europa bei Pinterest. "Unsere neue Markenkampagne 'Finde, was du wirklich liebst' demonstriert die Fähigkeit von Pinterest, Nutzer*innen und Marken zusammenzubringen – die einen suchen nach Inspiration, die anderen erwecken die Ideen zum Leben."

Der Launch der Kampagne folgt der Einführung einer Reihe neuer Produkte, mit denen Pinterest sein Überthema Inspiration mit der Creator-Economy und dem auch daraus folgenden Social-Shopping-Trend verknüpfen will. Dazu gehören etwa Shoppable Idea Pins oder ein Affiliate-Programm für Influencer, beide Features sind zunächst nur ein ein paar Testmärkten verfügbar.
Nun legt das Unternehmen mit Pinterest TV ein weiteres Format nach, das speziell auf Live-Shopping zugeschnitten ist. Ab dem 8. November präsentieren Influencer darin an jedem Wochentag Produkte, die in der Live-Show zu vergünstigten Preise erworben werden können. Pinterest TV ist auf den US-Markt zugeschnitten und über die iOS- und Android-App abrufbar.

Argumente, warum Kund_innen, Werbungtreibende und Händler auf der Plattform gut aufgehoben sind, hat Pinterest aus eigener Sicht jede Menge. So würden 89 Prozent der wöchentlich aktiven Nutzer_innen Pinterest für Inspiration bis zum Kauf eines Produkts nutzen. Zudem geben sie im Vergleich zu Nicht-Nutzern das 2,4-Fache pro Monat aus und haben einen 30 Prozent höheren Warenkorbwert. ire
    Themen
    stats