Channel

Freut sich über den neuen Partner Ströer: Torsten Ahlers, CEO Otto Media Group
dfv
+Sizmek / OS Data Solutions

Wie Retail Media die digitale Werbung verändert

Freut sich über den neuen Partner Ströer: Torsten Ahlers, CEO Otto Media Group
Kaum ein Markt entwickelt sich derzeit so rasant wie Retail Media. International befindet sich Amazon in der Übernahme des Ad-Tech-Dienstleisters Sizmek. In Deutschland hat das im Mai verkündete Joint Venture von Ströer und Otto Group Media gerade die Erlaubnis des Bundeskartellamts erhalten. Damit steht dem Start von OS Data Solutions, das auf der Basis von 50 Millionen Datensätzen digitale Kampagnen vermarkten wird, nichts mehr im Weg.
von Santiago Campillo-Lundbeck Sonntag, 16. Juni 2019
Alle Artikel
X

So unterschiedlich die beiden Fälle im Detail sind, so aussagekräftig sind sie gleichzeitig für die Entwicklung einer digitalen Werbedisziplin, die noch vor wenigen Jahren nicht mehr sein wollte als ein simpler Wettbewerber der klassischen Werbevermarkter.

Der Pitch, den Vermarkter wie Otto Group Media, Zalando Media Solutions und die Retail Media Group bei ihrem Start in Deutschland präsentierten, war so einfach wie nachvollziehbar: Während klassische Werbevermarkter ihre Medientitel Cookie-basiert über das Nutzungsverhalten der Medieninhalte vermarkten können, haben die Händler-Plattformen nicht nur große Reichweiten, sondern auch noch reales Kaufverhalten als Planungsgrundlage für Kampagnen zu bieten.

Doch der Siegesmarsch von Retail Media gestaltete sich nicht ganz so, wie es sich die Herausforderer gedacht hatten.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats