Serviceplan Campaign

Zu Weihnachten feiert Penny das Kind in uns allen

Zu Weihnachten will Penny den Erwachsenen wieder mehr Lust aufs Kindsein vermitteln
© Penny
Zu Weihnachten will Penny den Erwachsenen wieder mehr Lust aufs Kindsein vermitteln
Über diese Kampagne dürfte sich auch Haribo freuen. Zu Weihnachten lässt Penny Erwachsene wieder in die Rolle kleiner Kinder schlüpfen. Die von Serviceplan Campaign kreierte Kampagne "Weihnachten ist für Kinder. Also für uns alle." will aber nicht nur amüsieren, sondern den Menschen eine Botschaft vermitteln. Weihnachten soll als Zeit gefeiert werden, in der man seine Ängste und Sorgen vergisst und die man selbst als Erwachsener mit unbeschwerten, fröhlichen Kinderaugen erlebt. Herzstück der Kampagne ist ein Online-Film, für den der Song "Forever Young" von Alphaville neu interpretiert wurde.

Die europaweit aufgesetzte Kampagne versucht ihr Publikum über eine Mischung aus Nostalgie, Stressreduktion und Entschleunigung zu finden. 2018 hatte Lidl beispielsweise in seiner Weihnachtskampagne daran erinnert, dass Erwachsene dafür verantwortlich sind, ihren Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren. Die Penny-Kampagne definiert ihre Zielgruppe deutlich größer. Christoph Everke, Kreativgeschäftsführer von Serviceplan Campaign: "Nicht alle von uns sind Eltern. Aber wir sind alle Kinder. Manchmal scheinen wir das zu vergessen." Die Kampagne und speziell der verwendete Song "Forever Young" solle den Zuschauern die Möglichkeit geben, sich wieder auf ihre Kindheit zurückzubesinnen.


Auch Stefan Magel, Bereichsvorstand Handel Deutschland Rewe Group und COO von Penny, ist überzeugt, mit der Kampagne den Nerv seiner Kunden getroffen zu haben: "Weihnachten macht es uns leicht, die Vorfreude und die kindliche Aufregung zu spüren. Wieder Kind sein zu dürfen, ist ein Geschenk, an das wir alle Menschen mit der Botschaft 'Weihnachten ist für Kinder. Also für uns alle.' erinnern möchten.“ Um dabei mehr zu bieten als nur einen emotionalen Online-Film, hat Penny zudem eine eigene repräsentative Studie zu dem Thema in Auftrag gegeben.

Unter der Leitfrage "Kindliche Neugier kultivieren: Der Schlüssel zu mehr sozialer Nähe" analysierten das Trendbüro des Trendforschers Peter Wippermann zusammen mit dem Marktforschungsinstitut YouGov unter anderem, wie kindliche Tugenden, etwa die Neugier auf Unbekanntes, den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern können. Die Kampagne zeigt allerdings auch, dass sich die Komplexität des strategischen Insights nur schwer in ein griffiges emotionales Storytelling übersetzen ließ. Zwar überzeugt der Onlinefilm (Produktion: Anorak) im Casting, der Kamerarbeit und dem Sounddesign. Doch der sperrige Kampagnenslogan "Weihnachten ist für Kinder. Also für uns alle." verrät, dass die Agenturkreativen den Bildern nicht vollständig zutrauten, den Appell für die Wiedernetdeckung des inneren Kindes zu vermitteln.


Die Online-Nutzungszahlen zeigen jedoch, dass diese Sorgen unbegründet gewesen sind. Schon nach einem Tag erreicht die deutsche Fassung auf Youtube fast 150.000 Views. Die Kampagne wird ausschließlich digital über die eigenen Kanäle der Marke, Youtube und in Social Media zu sehen sein. Auf dem Penny-Instagramkanal startet außerdem die #KindBleibenChallenge, in der für Penny werbende Influencer Erwachsene dazu aufrufen, wieder einen Moment Kind zu sein. Die drei Sieger der Challenge gerwinnen eine Reise nach Disneyland. Neben Deutschland läuft die Kampagne auch in Österreich, Tschechien, Italien, Rumänien und Ungarn. cam

stats