Seat

Wie Cupra mit dem Born endgültig flügge wird

   Artikel anhören
Das Modell Born leitete die elektrifizierte Zukunft von Cupra ein.
© Cupra
Das Modell Born leitete die elektrifizierte Zukunft von Cupra ein.
Nicht weniger als ein "Gamechanger" soll er werden, der Cupra Born, das neue Elektro-Auto aus dem Hause Seat. Mit seinem sportlichen Charakter und seiner beeindruckenden Optik werde er dazu beitragen, "die CO2-Emissionen zu reduzieren und die europäischen Klimaziele zu erfüllen", verkündete der Vorstandsvorsitzende von Seat und CEO von Cupra, Wayne Griffiths, bei der Vorstellung des Born im vergangenen Frühjahr. Immerhin: Der Cupra Born ist das erste Modell der Marke, das netto CO2 -neutral bei seinen Käufern ankommt.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird bei der Rohstoffproduktion auf Energie aus erneuerbaren Quellen geachtet, für die Lieferkette gilt dasselbe. Die Emissionen, die hier noch nicht klimaneutral funktionieren, sollen durch entsp

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats