"Scheiß drauf ..."

Warum Ballermann-Veteran Peter Wackel seinen Mega-Hit für Lidl persifliert

   Artikel anhören
Für Lidl hat peter Wackel eine eigene Version seines Hits "Scheiss drauf" produziert
© Lidl
Für Lidl hat peter Wackel eine eigene Version seines Hits "Scheiss drauf" produziert
Als Aldi im August 2019 ein Rap-Video präsentierte, war Konkurrent Lidl schnell mit einer bissigen Antwort bei der Hand. Jetzt versucht sich Lidl selbst als Musikproduzent und hängt mit Malle-Musiktitan Peter Wackel die Coolness-Erwartung bewusst ganz niedrig. Aber genau das könnte sich als echte Erfolgsstrategie erweisen. Denn der Trash-Song "Januar ist nur einmal im Jahr" hat echtes Ohrwurm-Potenzial.
Das Musikvideo ist letztlich die Verlängerung der aktuellen TV-Kampagne "Alles geht nix teuer", die ebenfalls schon gegen den Konsumverzicht im Januar anwirbt. Der Neckarsulmer Discounter nutzt damit erneut ein polarisierendes Online-Format, um bei jüngeren Zielgruppen zu punkten. Die Prämisse des Videos ist dabei so einfach wie unterhaltsam. Zu sehen sind Menschen bei dem eher erfolglosen Versuch, ihre guten Neujahrsvorsätze umzusetzen. Wackel beobachtet sie im trashigen Lidl-Anzug und versucht sie mit Lidl-Handelsmarken von ihren tugendhaften Zielen abzulenken - passend zum Motto seines Lieds "Scheiß drauf: Januar ist nur einmal im Jahr".

Das Video funktioniert dank des gemeinsamen Wissens der Zuschauer, dass gute Vorsätze und Konsumverzicht meist schon in den ersten Januartagen wieder aufgegeben werden. Anders als in früheren Videos verzichtet Lidl hier allerdings auf jeden Verweis auf seine Tiefpreise, sondern beschränkt sich auf die Nennung von Eigenmarken wie Saskia, Milbona, Kania und Mister Choc. Bleibt die Frage, ob und wie Konkurrenten wie Aldi oder Netto mit eigenen Videos auf Lidls Schlageranfall reagieren. In der Vergangenheit hat sich Lidl immer wieder mit anderen Lebensmittelhändlern zur Freude der Markenfans intensive Werbegefechte geliefert. Spannend ist nun, ob sich einer der gesetzten Wettbewerber dazu entschließt, einen anderen Malle-Veteranen für die eigene Botschaft zu rekrutieren. cam
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats