Sabine Zantis

Aldi Nord macht Ex-Henkel-Mediamanagerin zur neuen Marketingchefin

Sabine Zantis ist die neue Marketingchefin von Aldi Nord
© Aldi Nord
Sabine Zantis ist die neue Marketingchefin von Aldi Nord
Führungswechsel im Marketing von Aldi Nord. Ab sofort verantwortet Sabine Zantis als Managing Director Marketing & Communications die Markenkommunikation des Discounters. Der 37-Jährigen dürfte bei ihrem Karrieresprung geholfen haben, dass sie sich in ihrem früheren Job als Corporate Director Global Media bei Henkel eine klare Kompetenz für Zahlen und Einkaufskonditionen erworben hat.

Zantis folgt in ihrem Job auf Kay Rüschoff, der sich neuen Aufgaben im Bereich Human Resources International widmen soll. Die Marketingexpertin tritt mit dem klaren Auftrag an, ihren Bereich nicht nur zu verwalten, sondern auch weiter auszubauen.



Wo das Aldi-Nord-Management noch Wachstumspotenzial sieht, ist durchaus eine spannende Frage. Denn durch die Entwicklung der vergangenen Jahre wird die überregionale Kommunikation längst in enger Abstimmung mit Aldi Süd umgesetzt.

Allerdings ist es kein Geheimnis, dass Aldi Nord in der digitalen Kommunikation und speziell im Influencer Marketing noch über deutliche Defizite verfügt. Während Aldi Süd hier sein Influencer-Engagement über die Aldi-Family strukturiert, verzichtet Aldi Nord weitgehend auf einen emotional aufgeladenen Dialog in den sozialen Netzwerken. In dieser Hinsicht dürfte es Zantis nicht schwerfallen, das bei den Beauty-Produkten von Henkel erworbene Praxiswissen auf die Digital-Kommunikation ihres neuen Arbeitgebers zu übertragen.


Zantis wechselte schon im September 2018 zu Aldi Nord, wurde aber in den vergangenen Monaten noch von ihrem Vorgänger Kay Rüschoff eingearbeitet. Zuvor war sie über acht Jahre bei Henkel in Düsseldorf und Asien tätig, zuletzt als Corporate Director Global Media. Davor war sie in verschiedenen Positionen bei der Mediengruppe RTL und McCann tätig. cam

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats