Rotkäppchen Fruchtsecco

Diese Kampagne soll Lebenslust im Corona-Sommer 2020 verbreiten

   Artikel anhören
In seiner Fruchtsecco-Kampagne setzt Rotkäppchen auf den Spaßfaktor
© Rotkäppchen Mumm
In seiner Fruchtsecco-Kampagne setzt Rotkäppchen auf den Spaßfaktor
Eingeschränkte Reisemöglichkeiten und immer noch ein klares Abstands-Gebot. Doch das bedeutet nicht, dass 2020 der Sommer keinen Spaß machen sollte, findet Rotkäppchen und startet die Kampagne „Der Sommer seid ihr“. Der von Ogilvy kreierte Auftritt verzichtet bewusst auf die Solidaritätskommunikation der letzten Wochen und versucht stattdessen Lebenslust und Spaß im kleinen Kreis zu vermitteln.
Cathrin Duppel, Marketing Direktor der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, will mit der Kampagne die richtige Balance zwischen der aktuellen Realität und den emotionalen Bedürfnissen ihrer Kunden liefern: „Uns ist bewusst, dass der Sommer dieses Jahr etwas anders wird als gewohnt und viele Menschen ihre bisherigen Pläne anpassen müssen. Mit dem neuen TV-Spot möchten wir zeigen, was in diesem Sommer trotzdem möglich ist. Mit Spontanität und Kreativität lassen sich auch in dieser Situation besondere Momente schaffen.“


Das ist auf dem ersten Blick ein starker Richtungswechsel im Vergleich zur Osterkampagne, die sich noch stark auf den Aspekt von Selbstisolierung und Kontaktbeschränkungen konzentrierte. Duppel widerspricht. Beide Spots seien aus der Rotkäppchen-Markenplattform „Der Moment seid ihr“ entwickelt worden: „Die Situation zu Ostern war eine andere als heute. Die Regeln des Social Distancing waren noch wesentlich strenger, die Trennung von den Familien und Freunden gerade zum Feiertag enorm präsent. Hier war das Einzige und Beste, was wir tun konnten, den Menschen eine Bühne für ihre eigenen Botschaften zu schenken. Jetzt steht der Sommer vor der Tür, eine Zeit voller Leichtigkeit, Freude, Genuss und Entdeckungsfreude.“

Der dezidierte Spaßfaktor des 17-Sekünders (Produktion: Czar Film) passt in einen breiteren Trend, den Marktforscher derzeit generell feststellen. Nach Wochen des Ausnahmezustands wollen die Konsumenten keine Durchhalteparolen mehr hören, sondern sind wieder offen für positive Signale der Normalität. Bei dem Produkt Fruchtsecco, das sich ohnehin über „sommerliche Lebensfreude“ definiert, habe diese Kommunikationsrichtung nahe gelegen, sagt Duppel. Dabei hat sich die Marketingmanagerin aber nicht nur auf ihr Bauchgefühl verlassen: „Wir screenen die aktuellen Studien zum gesellschaftlichen und Verbraucher-Verhalten und vielen tagesaktuellen Artikeln der Fachpresse. Denn gerade jetzt ist es umso wichtiger, zeitnah auf die sich kontinuierlich ändernde Lebensrealität der Menschen zu reagieren.“


Bei der Produktion des Spots war aber die Corona-Bedrohung immer noch sehr präsent. Man habe sich an alle geltenden Vorsichtsmaßnahmen zu Pandemie-Eindämmung gehalten, sagt Duppel: „Um die Kontaktbeschränkungen einzuhalten, wurden das PPM sowie die Location von Ogilvy und uns jeweils einen Tag vorab über Videokonferenz und weitere digitale Kanäle abgenommen. Gleiches gilt für den Dreh und den Schnitt. Auch diesen haben wir zusammen mit Ogilvy und Czar über spezielle Videokonferenzprogramme abgenommen.“

Die ungewohnte Arbeitsweise sieht die Marketingmanagerin als Lerneffekt für die künftige Arbeit ihres Teams: „Homeoffice und Videokonferenzen sind kein Hindernis, sondern eher ein hilfreicher Effizienzgewinn. Darauf wollen wir als Team auch künftig neben den immer noch wichtigen gemeinsamen Präsenzzeiten im Büro bauen.“

Die neue TV-Kampagne startet heute zur Primetime bei allen großen Privat-TV-Sendern und wird zusätzlich unter dem Hashtag #DerSommerseidihr digital verlängert. Hier setzt Rotkäppchen-Mumm auf Online-Video sowie Social-Media-Aktivitäten auf Instagram und Facebook. cam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats