Robbie Williams, Oprah Winfrey & Kate Hudson

WW feiert die persönlichen Erfolge seiner Teilnehmer

   Artikel anhören
Robbie Williams hat durch WW seine Leidenschaft fürs Boxen entdeckt
© WW
Robbie Williams hat durch WW seine Leidenschaft fürs Boxen entdeckt
Das neue Jahr ist angebrochen: Zeit, die guten Vorsätze für 2019 in die Tat umzusetzen. Wie jedes Jahr dürften sich auch diesmal viele vorgenommen haben, abzuspecken oder gesünder zu leben. Pünktlich zu diesem Zeitpunkt meldet sich wie jedes Jahr WW (ehemals Weight Watchers) mit der obligatorischen Neujahrskampagne zurück - diesmal unter anderem mit den Promi-Markenbotschaftern Robbie Williams, Kate Hudson und Oprah Winfrey.
Bereits Mitte Dezember hat WW seine neuen prominenten Markenbotschafter vorgestellt und die obligatorische Neujahrsjampagne eingeläutet. Jetzt zeigt das Unternehmen auch den TV-Spot, der aktuell auf reichweitenstarken TV-Sendern in Deutschland zu sehen ist. Er heißt "For every body" und steht im Zeichen des umfangreichen Repositionierungsprozesses, den WW 2018 angestoßen hat.


Künftig will WW nicht mehr nur für das Abnehmen stehen - sondern sich darüber hinaus stärker auf den Bereich des gesunden Lebensstils und Wohlbefindens fokussieren und zu einem "Partner für Wellness" werden. Deswegen geht es auch im einminütigen Clip nicht nur ums Gewichtverlieren. Es werden viele verschiedene Teilnehmer von WW gezeigt, die ganz unterschiedliche Ziele erreicht haben. Jordan ist bereit für seinen großen Auftritt, Celine meditiert, Matthias hat seine Leidenschaft für das Kochen entdeckt. Zwischen ihnen tauchen auch die drei Promis Robbie Williams, Kate Hudson und Oprah Winfrey auf, die dem Spot zufolge durch WW ebenfalls ganz unterschiedliche Leidenschaften entdeckt haben.

WW bezeichnet die unterschiedlichen Beweggründe für ein gesündere Leben als #MyWhy - und will mit der Kampagne mehr Menschen anregen, ihren eigenen Antrieb dafür zu entdecken.


Dafür hat das Wellness-Unternehmen zusätzlich zum Werbespot auch einzelne Clips mit den echten Teilnehmern produziert. Aus Deutschland sind der 43-jährige Matthias und die 22-jährige Marielle Teil der Kampagne. In Dreißigsekündern erzählen sie ihre WW-Geschichten und was sie durch die Teilnahme am Programm erreicht und gelernt haben.

Die Spots wurden von der Produktionsfirma Pretty Bird produziert und in mehreren Ländern gedreht. Als weltweite Leadagentur zeichnet Anomaly für die Konzeption der Kampagne verantwortlich, Anomaly Berlin hat den Auftritt für Deutschland adaptiert. bre
stats